• Start

Eigentumswohnungen zur Kapitalanlage mit umfassendem Serviceangebot

Nordrhein-Westfalen: Zwischen Zeche und Zukunft.

Nordrhein-Westfalen hat sich wie keine andere deutsche Kulturregion gewandelt: Wo einst rauchende Schlote und graue Zechensiedlungen das Bild der wirtschaftlichen Kernregion Deutschlands dominierten, entwickelt sich seit Jahrzehnten ein moderner, attraktiver Wirtschafts- und Lebensraum. 

Beeindruckend repräsentativ

Nordrhein-Westfalen beeindruckt allein schon „oberflächlich“: Das flächenmäßig viertgrößte Bundesland Deutschlands ist gleichzeitig auch das bevölkerungsreichste. Kein Wunder, befinden sich doch 29 der 76 deutschen Großstädte in seinem stark urbanisierten Gebiet – darunter seine Hauptstadt Düsseldorf, seine einwohnerreichste Stadt Köln und die Bundesstadt Bonn als faktischer zweiter Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Der Ballungsraum Rhein-Ruhr im Zentrum des Landes ist mit rund zehn Millionen Bewohnern eine der 30 größten Metropolregionen der Welt und zentraler Teil eines europäischen Verdichtungsraumes.

Wachstumsstarke Wirtschaftsregion

Doch nicht nur als Bundesland, sondern auch als Wirtschaftsregion unterstreicht NRW seine nationale und internationale Bedeutung: Hier wird mehr als ein Fünftel des gesamten deutschen Bruttoinlandsprodukts (BIP) – rund 625 Milliarden Euro – erwirtschaftet. Allein 14 der 40 größten deutschen Handelsunternehmen profitieren von den Stärken des Wirtschaftsstandorts, unter ihnen z. B. ALDI, C&A, Deichmann, METRO, REWE, Tengelmann etc.

In NRW werden 15,9 Prozent der deutschen Exportgüter – hauptsächlich chemische Erzeugnisse, Maschinen, Metalle, Kraftwagen und Kraftwagenteile – produziert. Im Jahr 2014 summierte sich der Exportwert des Bundeslandes auf 180,6 Milliarden Euro, aktuell beträgt sein Gesamthandelsvolumen aus Ein- und Ausfuhren rund 387,3 Milliarden Euro.

In Zukunft wird Nordrhein-Westfalen seine Wirtschaftskraft und die damit verbundenen Chancen weiter ausbauen: Das Wirtschaftsinstitut Prognos AG geht in seinem Gutachten von Januar 2015  für NRW von einem jährlichen Wirtschaftswachstum von ca. 1,3 Prozent bis 2030 aus. Der größte Impuls werde vom wachsenden privaten Konsum ausgehen, so das Gutachten. „Kein Bundesland weist ein höheres Handelsvolumen auf“, stellt die Prognos AG stellen die Experten fest. Außerdem sei  NRW „mit Abstand der attraktivste Standort für ausländische Investoren.“ 

Abwechslungsreiche „Kulturlandschaft“

Nordrhein-Westfalen bietet aber nicht nur wirtschaftlich, sondern auch kulturell beste Aussichten: Das Bundesland zählt zu den wichtigsten und vielfältigsten Kultur- und Tourismusregionen Europas. Unzählige Museen, Bühnen, Orchester und Konzerthallen, Musicals, Veranstaltungen und Sportereignisse ziehen Jahr für Jahr unzählige Besucher nach NRW. Doch die sehenswürdige Region lässt sich nicht nur kulturell, sondern auch „aktiv“ hervorragend erkunden – z. B.  zu Fuß auf einer Vielzahl an attraktiven Wanderstrecken oder per „Drahtesel“ auf rund 14.000 Kilometern, die als Radwege quer durchs Land führen. Erste Klasse sind auch die Freizeit- und Erholungsgebiete, die in NRW mit knapp 1.500 Flusskilometern, 200 Seen und 78 Talsperren viel Abwechslung bieten.

Sichere Investitionsräume

Nordrhein-Westfalen ist mit seiner großen Wirtschaftskraft und dem damit verbundenen attraktiven Arbeitsangebot, seinem hervorragenden Bildungs- und Infrastruktur-Netzwerk sowie seinem lebendigem Kultur- und Freizeitprogramm ein begehrter Wohn- und damit sicherer Investitionsraum für Immobilien. Als Spezialist für Immobilieninvestments in Deutschland bietet INDUSTRIA WOHNEN ausgewählte Angebote in ausgewählten Großstädten in NRW.

Nordrhein-Westfalen im Überblick

  • Attraktives Umfeld zum Leben und Arbeiten
  • Höchstes Handelsvolumen aller Bundesländer in Deutschland
  • Bevölkerungsreichstes Bundesland in Deutschland
  • Mit Abstand attraktivster Standort für ausländische Investoren
  • Zahlreiche Toursimusregionen dank großer Vielfalt
  • Große kulturelle Vergangenheit
  • 14.000 km Radweg quer durchs Land
  • Freizeit- und Erholungsgebiete erster Güte
17,6 Mio

EINWOHNER

34.100 km2

FLÄCHE

625 Mrd. €

BIP

14.000 km

RADWEGE

 

WOHNEN UND LEBEN IN BIELEFELD

Zwischen Kaufmannstradition und Dienstleistungsangebot

Bielefeld – kreisfreie Groß- und bekannte Universitätsstadt im Nordosten Nordrhein-Westfalens – ist mit rund 330.000 Einwohnern die größte Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe und deren wirtschaftliches Zentrum. In einer der wachstumsstärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands gelegen, bietet Bielefeld optimale Voraussetzungen für erfolgreiche Geschäftsverbindungen – und rentable Immobilieninvestments.

Wirtschaftliche Standortqualität

Die Standortqualität Bielefelds wird bestimmt durch hier ansässige Traditionsfirmen von Weltruf, einen gesunden Branchenmix aus vorwiegend mittelständischen Unternehmen, eine hohe Dienstleistungskultur und eine hervorragende Verkehrsinfrastruktur. Wie breit gefächert die Wirtschaftsstruktur der Stadt ist, beweisen so bekannte Namen wie Dr. Oetker, Seidensticker, Gundlach-Gruppe, Dürkopp-Adler, Windsor, DMG Mori, Schüco, Goldbeck. JAB Anstoetz und Dr. Wolff-Gruppe.

Innovative Entwicklung

Auch als Stadt der Wissenschaften und Innovationen beweist Bielefeld ein breites Spektrum: Mit insgesamt rund 35.000 Studenten müssen die Bielefelder Hochschulen den nationalen und internationalen Vergleich nicht scheuen. Die Universitätsstadt punktet mit hervorragenden Bedingungen für ein erfolgreiches Studium – nicht zuletzt, weil die Netzwerke zwischen Bildungseinrichtungen, Wissenschaft, Stadtentwicklung und Wirtschaft in vielerlei Hinsicht vorbildlich sind. 

Ideale Erholungsmöglichkeiten

Und wer einmal eine Pause von Job oder Studium benötigt, muss nicht weit wegfahren. Man kann in Bielefeld perfekt entspannen: Die attraktive Lage der Stadt am Teutoburger Wald bietet herrlich erholsame Panoramablicke und viel Platz für abwechslungsreiche Aktivitäten in der Natur. Wandern, joggen, klettern, Rad fahren – hier ist für jeden etwas Passendes dabei.

Vielfältige Kulturerlebnisse

Viel Platz räumt Bielefeld auch für Kunst und Kultur ein: Auf Straßen und Plätzen, in Theatern, Ateliers und Galerien ist die Kulturszene der Stadt das ganze Jahr über präsent. Unter den insgesamt 15 Museen der Stadt ist die Bielefelder Kunsthalle mit ihren überregional beachteten Sonderausstellungen und ihrer faszinierenden Architektur ein Highlight – und Publikumsmagnet. Jazz-Liebhaber können hier tief in die Welt der Töne eintauchen: Auf der kleinen, aber feinen Bühne des „Bunker Ulmenwall“ spielen lokale und internationale Jazzmusik-Größen vor Publikum auf Augenhöhe.

/

  • Bielefeld Mikrostandort

Zentrales Wohnimmobilien-Investment

Die Liegenschaft August-Bebel-Straße/Brökerstraße befindet sich direkt im Zentrum von Bielefeld – im Stadtteil Mitte. Das unmittelbare Umfeld verfügt damit über eine sehr gute Infrastruktur. Der Hauptbahnhof von Bielefeld ist in rund 500 m fußläufig erreichbar. Etwa 0,5 km südlich des Hauptbahnhofs gibt ein großes Angebot an Einzelhandelsgeschäften, Restaurants und Cafés, Freizeiteinrichtungen, Dienstleistern. Auch Bildungseinrichtungen wie Kindergärten, Schulen sowie die Stadtbibliothek und Ämter befinden sich hier. Im Umkreis von 0,5 bis 1,0 km gibt es weitere Einkaufsmöglichkeiten in Form von mehreren Supermärkten. 

Standortvorteile

  • Zentrum des Ballungsraums Ostwestfalen mit 2,6 Mio. Einwohnern
  • Universitätsstadt mit regem Austausch der örtlichen Wirtschaft
  • Die Wirtschaft besteht aus einem breit angelegten Branchenmix
  • Hohe regionale Kaufkraft
  • Gute Infrastruktur mit Anbindung an die A2, A30, A33, ICE und IC, Flughäfen Hannover, Münster-Osnabrück, Paderborn-Lippstadt
  • Vielfältiges kulturelles Angebot
  • 14.000 km Radweg quer durchs Land
  • Schönes Umland mit dem Teutoburger Wald
 

 

WOHNEN UND LEBEN IN DORTMUND

Von der Kohle zum modernen Technologie- und Dienstleistungsstandort.

In der Metropolregion Rhein-Ruhr mit ihren rund 10 Millionen Einwohnern befindet sich Dortmund. Die Großstadt ist mit ihren etwa 600.000 Einwohnern nicht nur die bevölkerungsreichste Stadt dieser Region, sondern auch des gesamten Ruhrgebiets. Zahlreiche Faktoren machen sie auch zum idealen Standort für nachhaltig rentable Investments in Wohnimmobilien.

Maßstab Wirtschaftswachstum

Kaum eine andere deutsche Stadt hat in den vergangenen Jahren einen ähnlich starken Wandel vollzogen wie Dortmund: Das Zentrum Westfalens ist eine der dynamischsten Metropolen der neuen Wirtschaft in Deutschland und ein rasant wachsender Technologiestandort. Impulse hierfür gibt die Wirtschaftsförderung: Die Kräfte aus Stadt, Wirtschaft und Wissenschaft werden – mit strategischen Kooperationen innerhalb der Region – in einem einzigartig starken Netzwerk gebündelt. 

Erfolgsfaktor Wissenstransfer

Dortmund genießt als innovativer Wissenschaftsstandort längst hohes nationales und internationales Ansehen. Rund 33.550 Menschen studieren an der Technischen Universität Dortmund, wo Wissenstransfer gelebt wird: in der Entwicklung von zeitgemäßen Studiengängen und Forschungseinrichtungen, im intensiven Austausch zwischen Hochschulen, Forschung und Unternehmen sowie in der Ausbildung von hochqualifizierten Nachwuchskräften. So wird ein großes Innovationspotenzial für Zukunftsbranchen geschaffen, aus dem bereits heute bahnbrechende Technologien von morgen entstehen. 

Menschenmagnet Lebensraum

Heute und in Zukunft bietet Dortmund auch attraktiven Lebensraum mit vielfältigen Möglichkeiten in den Bereichen Wohnen, Kultur und Freizeit. Im Zentrum Europas gelegen, ist die Großstadt ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt mit ausgezeichneter Infrastruktur. Dennoch beeindruckt Dortmund mit viel Grün: Fast die Hälfte des Stadtgebiets besteht aus Freiflächen und Parkanlagen. Hier kann man hervorragend „die Seele baumeln lassen“, während man sich von exotischen Pflanzen und Tieren gedanklich in andere Länder versetzen lässt. 

Pluspunkt Kulturleben

An andere Zeiten hingegen erinnern die über zwanzig kleineren und größeren Museen in Dortmund. Die Kulturstadt vereint außerdem die Sparten Schauspiel, Ballett, Oper, Philharmonie sowie Kinder- und Jugendtheater zu einem Angebot, das keine Wünsche offen lässt. Ein Beweis für die hohe Qualität des Kulturprogramms der Stadt ist das Konzerthaus Dortmund, das laut ECHO-Liste zu den 21 besten Europas zählt. 

/

  • Dortmund Mikrostandort

Mehrwert Wohnimmobilien-Investment

Die Objekte im Borchertweg, in der Brechtstraße und Barthstraße liegen direkt beieinander im nordöstlichen Dortmunder Stadtbezirk Scharnhorst, rund 11 km von der Dortmunder Innenstadt entfernt. 

Im näheren Umfeld sind Ein- und Zweifamilienhäuser sowie weitläufige Grün- und Ackerflächen gelegen. Unmittelbar an die Liegenschaften angrenzend befinden sich eine Sportanlage und eine Schule. Ein Kindergarten ist nur wenige Gehminuten weit weg. Die nächste U-Bahn-Station ist nur etwa 400 m entfernt und bietet Anschluss an den öffentlichen Personennahverkehr. Der Hauptbahnhof Dortmund ist von hier in ca. 30 Minuten erreichbar. 

In der Nähe befinden sich auch verschiedene Einkaufsmöglichkeiten sowie ein Hallenbad am U-Bahnhof Scharnhorst. 

Standortvorteile

  • Großstadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr mit 10 Mio. Einwohnern
  • Dynamische Stadt mit wachsendem Technologiestandort
  • Universität und weitere wissenschaftliche Institute
  • Standort moderner Medienunternehmen
  • Gute Infrastruktur mit Anbindung an die A1, A2, A40, A44, A45, ICE und IC, Flughäfen Dortmund, Düsseldorf, Köln-Bonn, Dortmunder Hafen, Dortmund-Ems-Kanal, Rhein-Herne-Kanal
  • Die Hälfte des Stadtgebiets sind Grünflächen
  • Umfangreiches kulturelles Angebot
 

 

WOHNEN UND LEBEN IN DUISBURG

Zwischen Industriekultur und Naherholung.

Im Herzen der Metropolregion Rhein-Ruhr mit ihren rund zehn Millionen Einwohnern liegt die kreisfreie Großstadt Duisburg, die etwa 485.000 Bürger zählt. Die fünftgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens besticht mit Qualitäten, die sie zum beliebten Wohnort und zum perfekten Standort für sichere Immobilieninvestments macht.

Drehscheibe des Erfolgs

Der Hafen von Duisburg gilt als größter Binnenhafen der Welt. Als Drehscheibe des internationalen Güterverkehrs prägt er die Wirtschaft der Stadt genauso wie ihre Eisen- und Stahlindustrie: Nirgendwo in Europa ist die Konzentration an modernsten Stahl- und Eisenwerken höher. Fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammt aus Duisburg. Doch die traditionelle Stahlproduktion und Metallverarbeitung nimmt zunehmend Kurs auf die Erzeugung von Hightech-Produkten. Mit der Chemie- und Papierindustrie, Unternehmen des Anlagen-, Maschinen- und Schiffsbaus sowie Produzenten von Präzisionsinstrumenten sind weitere starke Branchen in Duisburg vertreten.

Etwa seit den 1970er Jahren ist Duisburg auch stark auf Dienstleistungen und die wissensbasierte Wirtschaft ausgerichtet. Diese erfolgreiche Entwicklung wird durch junges Unternehmertum und Startups kräftig beschleunigt.

Innovativ in die Zukunft

Selbstverständlich haben alle Schulformen ihren Platz in der Stadt am Rhein. Rund 200 schulen sichern hier ein hervorragendes Bildungsangebot. Daneben ist die Universität Duisburg-Essen mit ihren rund 41.000 Studenten ein wichtiger Impulsgeber für die Region, der die Internationalität der Stadt auch wissenschaftlich bestätigt. Im Umfeld der Universität und des Fraunhofer Instituts hat sich Duisburg zum Forschungszentrum in den Bereichen Mikroelektronik, Brennstoffzellen-Technik, Logistik und Umwelttechnologie entwickelt.

Kultur und Erholung für jeden Geschmack

Mit einem vielseitigen Kultur- und Freizeitangebot schafft Duisburg gekonnt einen abwechslungsreichen Ausgleich zu seiner geballten Industrie- und Forschungskraft: Mit Theater, Ballett, Oper, klassischer und moderner Malerei oder Skulpturen – in der Stadt am Rhein finden sich kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen im Überfluss.

Daneben gibt es in der Freizeit viele weitere interessante Locations in Duisburg zu entdecken. Ob Innenhafen, Königsgalerie, Forum, CityPalais, Casino, Landschaftspark oder Zoo – hier kann man Sehenswürdigkeiten bestaunen, Sonne und Wasser erleben, Natur und Tiere entdecken oder internationale Kulinarik genießen. 

/

Immobilien-Investment mit Rendite

Die Wohnungen „Zum Walkmüller“ liegen rund acht Kilometer südlich vom Duisburger Zentrum entfernt im Stadtteil Großenbaum. Das Umfeld ist von Ein-, Zwei- sowie Mehrfamilienhäusern in offenere Bausweise geprägt. Nur rund 100 m entfernt befindet sich der S-Bahnhof Großenbaum. Von hier aus erreicht man in 10 Minuten bequem die Innenstadt und auch den Hauptbahnhof von Duisburg. 

Verschiedene Einkaufsmöglichkeiten bieten sich entlang der nahe gelegenen Albert-Hahn-Straße und der Großenbaumer Allee, genauso wie im Umfeld des S-Bahnhofs Großenbaum. Schulen und Kindergärten sind ebenfalls in fußläufiger Entfernung zu erreichen. Knapp 400 m von den Wohnungen entfernt lädt der Großenbaumer See mit seinem Freibad zum Abtauchen an warmen Sommertagen ein. 

Standortvorteile

  • Großstadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr mit 480.000 Einwohnern
  • Traditionsreiche Hafen- und Industriestadt im Wandel zum Dienstleistungszentrum mit hohem Technologieanteil
  • Nach wie vor Konzentration von Stahlindustrie
  • Größter Binnenhafen weltweit
  • Gute Infrastruktur mit Anbindung an diverse Autobahnen, ICE und IC, Flughafen Düsseldorf, Rhein-Ruhr-Hafen Duisburg
  • Universität Duisburg-Essen als Impulsgeber für die Region
  • Vielfältiges kulturelles Angebot
 

 

WOHNEN UND LEBEN IN KAARST

Die kürzeste Verbindung zwischen Arbeit und Erholung.

Die naturfreundliche, moderne Stadt Kaarst bietet ihren rund 43.000 Einwohnern viel Lebensqualität – und Kapitalanlegern ideale Voraussetzungen für ein rentables Wohnimmobilien-Investment: Die Nähe zur Landeshauptstadt Düsseldorf und weiteren Großstädten sowie ein attraktives Lebensumfeld machen die Stadt im Westen Nordrhein-Westfalens zum beliebten Wohnort – mit kurzen wegen zu Arbeit und Erholungsmöglichkeiten.

Kaufkräftiger Wirtschaftsstandort

In Kaarst liegt die Arbeitslosenquote unter, die Kaufkraft deutlich über dem Durchschnitt Nordrhein-Westfalens. Auch die Anzahl der Unternehmen, die sich hier niederlassen, nimmt beständig zu: Neben internationalen Nahrungs- und Genussmittelherstellern befinden sich auch global agierende Industrieunternehmen aus den Branchen Energie, Chemie, Logistik, Handel sowie aus der Eisen-, Aluminium- und Papierverarbeitung im Kreisgebiet. Dazu zählen beispielsweise die zwei weltweit größten Aluminiumwalzwerke der Firma Hydro-Aluminium.

Erstklassige Verbindungswege

Über Anschlüsse an die Autobahnen A52 und A57 ist Kaarst verkehrstechnisch gut erschlossen. Doch nicht nur die Wege zum Arbeitsplatz im Rhein-Kreis Neuss sind damit kurz, auch der Düsseldorfer Flughafen ist von Kaarst aus mit dem Pkw in nur 20 Minuten zu erreichen. Alle, die lieber ohne Auto unterwegs sind, bleiben gleich über mehrere Anschlüsse an den ÖPNV mobil. 

Abwechslungsreiche Kultur und Natur

In Sachen Kultur und Natur hat Kaarst ebenfalls viel zu bieten: Zahlreiche Märkte, Feste und Veranstaltungen sorgen das ganze Jahr über für Abwechslung. Naturliebhaber finden vor allem im Kaarster Umland die perfekte Landschaft, die zum Abschalten einlädt. Nennenswert sind hier auch die Naturschutzgebiete rund um die Stadt.

Meisterhaftes Sportangebot

Im Bereich Sport ist Kaarst meisterhaft vielseitig: Insgesamt 17 Sporthallen, ein Freibad, ein Hallenbad, ein Segelclub, ein Minigolfplatz sowie mehrere Tennisvereine bieten den Bewohnern unschlagbar viele Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen. Mit dem Verein „Crash Eagles Kaarst“ hat sich die Stadt außerdem einen Platz in der Inline-Skaterhockey-Bundesliga gesichert. Und mit den attraktiven Standortvorteilen spielt Kaarst auch auf den vordersten Rängen, wenn es um sichere und nachhaltige Wohnimmobilien-Investitionen geht. 

/

Attraktives Immobilien-Investment

Die Wohnungen im Asternweg und Lilienweg sind ruhig im Nordosten von Kaarst, etwa einen Kilometer vom Stadtkern entfernt, gelegen. Das direkte Umfeld ist geprägt durch die Bebauung mit Ein- bzw. Zwei- sowie Mehrfamilienhäusern.

Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf finden sich im Kaarster Zentrum, Schulen und Kindergärten liegen in fußläufiger Entfernung. In unmittelbarer Nähe zu den Wohnungen im Astern- und Lilienweg befinden sich S-Bahn-Stationen und Bushaltestellen. 

Standortvorteile

  • In direkter Nachbarschaft zu Düsseldorf (15 km entfernt)
  • Geringe Arbeitslosenquote und hohe Kaufkraft
  • 14 öffentliche Schulen
  • Gute Infrastruktur mit Anbindung an Autobahnen A 52 und A 57, Flughafen Düsseldorf,
    Flughafen Mönchengladbach, Flughafen Köln-Bonn
  • Vielfältiges kulturelles Angebot
 

 

VERMÖGENSAUFBAU

durch Investitionen in vermietete Eigentumswohnungen

Die Studie „Rahmenbedingungen für Wohnimmobilien in Deutschland“ des anerkannten Analysehauses für Immobilien bulwiengesa AG aus dem Jahr 2015 kommt zu dem Ergebnis, dass der deutsche Immobilienmarkt bereits seit mehreren Jahren als „sicherer Hafen“ von institutionellen Investoren und Privatpersonen betrachtet wird. „Investments in Wohnimmobilien sind attraktiv aufgrund ihrer Werthaltigkeit und ihrer stabilen Erträge durch laufende Mietzahlungen“, so die Marktstudie. Nach Aussage der bulwiengesa AG wird sich dieser Trend in Deutschland fortsetzen, weil geeignete Anlagealternativen fehlen. Aufgrund des immer noch niedrigen Zinsniveaus bleiben auch die Finanzierungsbedingungen weiterhin attraktiv. 

Immobilien – stabile Wertanlagen

Auch wallstreet:online bewertet im April 2016 Immobilien als stabile Wertanlage. Das Finanzportal weiter: Hierfür muss nicht der gesamte Kaufpreis zur Verfügung stehen. Immobilienfinanzierung ist durch Mieteinnahmen möglich. Wer auf diese Art und Weise Immobilien erwirbt, erhält die Möglichkeit, einen Teil des Kapitals als Eigenkapital anzuzahlen und die Immobilie durch Vermietung abzuzahlen.“

Im Alter steht dann eine vollständig finanzierte Immobilie zur Verfügung, die entweder selbst genutzt, vermietet oder verkauft werden kann. Die Immobilienpreise sind relativ stabil. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Wert einer Immobilie eher steigt als fällt, sofern sie instand gehalten wird. „Grundsätzlich bedeutet der Erwerb einer Immobilie einer zuverlässige Absicherung für den Lebensabend und eine hervorragende Wertanlage“, schreibt wallstreet:online. Im Falle eines höheren Kapitalbedarfs kann auch eine Immobilie, deren Finanzierung noch läuft, verkauft werden, um wieder liquide zu sein.

Wohnimmobilien in wirtschaftsstarken Regionen

Besonders interessant für Kapitalanleger sind wirtschaftlich starke Regionen. Hier verbinden sich Arbeitsplatz- und Bildungsangebote mit modernen Ansprüchen an urbanes Wohnen. Der Wohntrend verlagert sich schon seit einigen Jahren weg aus strukturschwachen Räumen hin zu Ballungszentren – wo die Bevölkerung und mit ihr die Nachfrage nach Wohnraum schneller wächst als das Angebot. In der Folge steigen Mieten und Kaufpreise.

Wohninvestitionen in ausgewählte Bestandsimmobilien in guter Lage bieten damit stabile Wertentwicklungschancen. Die Investitionen liegen unter den Neubaukosten, die Mietpotenziale sind gut und die Renditen attraktiv.

Wohnimmobilien-Investment lohnt sich

Unser Finanzierungsbeispiel zeigt: Die monatliche Miete, die Sie mit der Mietgarantie von INDUSTRIA WOHNEN absichern können, deckt nahezu alle anfallenden Kosten. So erzielen Sie mit Ihrer Investition einen attraktiven Vermögenszuwachs. 

Die Bedingungen für eine Wohninvestition in Deutschland könnten kaum besser sein. Der aktuelle Zyklus befindet sich zwar schon länger auf hohem Niveau. Doch die beschriebenen Trends und das erwartete wirtschaftliche Wachstum deuten auf eine Fortsetzung der positiven Wohnungsmarktentwicklung in den kommen Jahren hin. Eine Investition in die Assetklasse Wohnen lohnt sich also nach wie vor!

Kaufpreisliste herunteralden

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Herr Oliver Pawlak

 Am Tollstock 15

 46244 Bottrop-Kirchhellen

 Telefon: 02045 - 409679

 Mobil: 0157 - 73332888

 Email: oliver.pawlak@industria-wohnen.de

 

 

DAS SERVICE-PAKET VON INDUSTRIA WOHNEN

Eigentumswohnungen zur Kapitalanlage mit umfassendem Serviceangebot.

INDUSTRIA WOHNEN begleitet private Kapitalanleger stets persönlich und individuell. Bereits in der Erwerbsphase übernehmen wir für unsere Kunden die Objekt- und Standortprüfung. Wir bereiten alle notwendigen Verträge vor und stellen die objektbezogenen Beleihungsunterlagen zur Verfügung. Wir beraten unsere Kunden detailliert in allen Belangen der Immobilienfinanzierung.

Auf Wunsch übernimmt INDUSTRIA WOHNEN auch die Vermietung und Mieterbetreuung. Dabei vertreten wir unsere Kunden auf Eigentümerversammlungen und managen ihre Investition umfassend. Zusätzlich bieten wir unseren Kapitalanlegern eine langfristige Mietabsicherung an. Unser einzigartiges Service-Paket ist eine Rundumbetreuung für Ihr Immobilieninvestment. 

Gerne unterbreiten wir Ihnen Ihr individuelles Angebot für eine unserer Wohnungen Ihrer Wahl! Nehmen Sie KONTAKT zu uns auf!

Weitere infos zum Service-Paket

Rechenbeispiel Finanzierung

Die folgende Beispielrechnung zeigt eine Investition in eine gut vermietete Wohnimmobilie an unserem Standort in Nordrhein-Westfalen:

 

 

 

Industria Wohnen Kontakt

Immobilieninvestitionen erfordern einen zuverlässigen Partner. Wir sind seit über 60 Jahren im Immobilienmarkt als Wohnungsunternehmen und Immobilienmanager tätig.

Rufen Sie uns kostenlos an unter Service-Hotline: 0800 8383888
Oder Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Kein Problem, nutzen Sie ganz bequem unseren Rückrufservice.

Sie können auch einfach unser Kontaktformular verwenden um mit uns Kontakt aufzunehmen
oder Sie schreiben uns eine E-Mail: info@industria-wohnen.de

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Fragen oder Anregungen. Bitte nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

IHRE KONTAKTDATEN









IHRE NACHRICHT



Danke!

Hier finden sie uns auch

FacebookFacebook

ImmonetImmonet

ImmobilienScout24ImmobilienScout24

 

Industria Wohnen Newsleter

Mit dem Newsletter von INDUSTRIA WOHNEN optimal informiert

Die kostenfreien elektronischen Newsletter von INDUSTRIA WOHNEN erscheinen mehrmals jährlich und unterrichten Sie über wichtige Themen aus dem Gesamtbereich Immobilienwirtschaft. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.
 

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.







Datenschutzrichtlinien anzeigen

Danke!

 

Impressum

 

INDUSTRIA WOHNEN GmbH

 Hausanschrift:
 Theodor-Heuss-Allee 74
 60486 Frankfurt a.M.

 Postanschrift:
 Postfach 200 164
 60605 Frankfurt a.M.

 Telefon 069 - 83 83 98 - 0
 Telefax 069 - 83 77 99

  WWW.INDUSTRIA-WOHNEN.DE
 INFO@INDUSTRIA-WOHNEN.DE

Umsatzsteuer-ID gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 113 527 738

HANDELSREGISTER:
Amtsgericht Frankfurt am Main B 8427

Gewerbeerlaubnis gem. § 34c GewO; Aufsichtsbehörde:
Stadt Frankfurt/Main, Der Magistrat, Ordnungsamt

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Klaus Niewöhner-Pape und Jürgen Hau

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Klaus Niewöhner-Pape

HAUFTUNGSHINWEIS:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.



IDEE & REALISATION

KRAFTJUNGS GmbH
Medienplatz 2 – 76571 Gaggenau

Telefon: (07225) 50951
WWW.KRAFTJUNGS.DE
POST@KRAFTJUNGS.DE


ANGABENVORBEHALT

Dieser Internetauftritt enthält keine vollständige Darstellung der für eine Kaufentscheidung wesentlichen Angaben. Die Auswirkungen des Immobilienerwerbs bei den Käufern sind in diesem Internetauftritt anhand von Beispielen berechnet; die tatsächlichen Auswirkungen hängen unter anderem von den Gegebenheiten beim jeweiligen Käufer ab.

Es ist zweckmäßig, dass Kaufinteressenten zur Vorbereitung der Kaufentscheidung fachkundige Beratung in Anspruch nehmen. Eine solche Beratung ist insbesondere dann zu empfehlen, wenn Kaufinteressenten nicht selbst über ein hinreichendes Verständnis von den wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Gegebenheiten einer Immobilieninvestition und deren Darstellung in diesem Internetauftritt verfügen.

Der Anbieter kann keine Gewähr für den Eintritt des mit dem Immobilienerwerb bezweckten wirtschaftlichen Erfolgs und für seine steuerlichen Auswirkungen übernehmen, da diese von künftigen Entwicklungen und von Gesichtspunkten abhängen, die sich von Käufer zu Käufer unterscheiden. Soweit nicht anders vermerkt, entspricht der Inhalt dieses Internetauftritts, einschließlich der Bilddarstellungen, dem Planungs- und Kenntnisstand des Anbieters. Beschaffenheitsänderungen beliebiger Art nach diesem Zeitpunkt bleiben vorbehalten.

Maßgeblich für die Rechte des Käufers ist die im Kaufvertrag vereinbarte Beschaffenheit des Kaufgegenstandes.

Niemand ist bevollmächtigt, von diesem Internetauftritt abweichende Auskünfte zu erteilen oder Erklärungen, insbesondere Zusagen, im Namen des Anbieters abzugeben. Der Anbieter erteilt solche Auskünfte und gibt solche Erklärungen nur schriftlich oder durch Personen ab, die hierzu schriftlich bevollmächtigt sind.

Der Anbieter hat die Angaben in diesem Internetauftritt im eigenen Interesse sorgfältig geprüft. Er schließt jedoch vertraglich die Haftung für Schäden aus, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Ansprüche wegen Prospektmängeln verjähren innerhalb eines Jahres ab Kenntnis, spätestens innerhalb von drei Jahren ab Kauf.

DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite.

Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung bezüglich der Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.